Sebastian Engel (10 Jahre alt) gewinnt Schwarzwald-Open

Das erstmalig von der Schachjugend Badens in Bad Herrenalb während der Herbstferien ausgetragene Kinder- und Jugendturnier wurde von Sebastian Engel in seiner DWZ-Klasse (unter 1000) gewonnen.

Er erzielte 6 Siege bei nur einer Niederlage und wurde am Schluss glücklicher Gewinner. Sebastian setzte sich gegen 33 andere Spielerinnen und Spieler aus der Umgebung durch und gewann in der letzten Runde gegen den bis dato ungeschlagen führenden Spieler des Turniers.

2.Spieltag, 3.Mannschaft

2.Spieltag, 3.Mannschaft -  1. und "letztes" Brett erkämpfen durch ihr Remis ersten Mannschaftspunkt!

Mit Blankenloch 2 hatten wir wieder eine Mannschaft, die nur mit 5 Spielern antrat - genauso wie im letzten Jahr! Zumindest erging es uns nicht wie gegen Oberhausen-Rheinhausen: 3 Punkte geschenkt und dann noch verloren. Dass dieses Ungemach überhaupt verhindert werden konnte, war nur mit immensem Einsatz möglich

Sommergrillen

Diesjähriges Saisonangrillen mit 24 Erwachsenen und 5 Kindern zahlen- und stimmungsmäßig ein voller Erfolg!

Trotz des ungewohnt kühlen Wetters hatten sich am Samstag, 22. September im Laufe des Abends fast 50% mehr feierfreudige Mitglieder und Familienangehörige als im letzten Jahr im Garten vom Löffelpalast eingefunden. Denn erst am Ende des Grillens fing es an zu tröpfeln. Auch weil es einem beim Schachspielen wenig warm wird, sind wir gegen 19.30 in unseren Schachraum umgezogen.

Carlos Neves glänzt

1. Schulschach-Quartalsturnier 2018

[...]

Platz 3 belegte Zoltan Attila Maki (Rochade Kuppenheim) vor Carlos Neves (SV Pfinztal). Dem erst 11jährigen Carlos gelang dabei das Kunststück, als einziger Teilnehmer ungeschlagen zu bleiben und in der Schlussrunde dem Sieger seine einzige Niederlage beizubringen, was erst den knappen Zieleinlauf mit vier punktgleichen Spielern ermöglichte.

[...]

Training

Unser Clubabend findet immer mittwochs 18:30 Uhr für die Jugend und 19:30 Uhr für Erwachsene statt. Erwachsene können also gerne zu den Jugendtrainingszeiten kommen und Jugendliche dürfen gerne länger bleiben. Gäste sowie Anfänger sind natürlich herzlich willkommen.